Motorsense

Worterklärung:

Eine Motorsense, in leistungsstärkerer Ausführung meist Freischneider, in der schwächsten auch Rasentrimmer genannt, ist ein motorangetriebenes Gerät zum Mähen von Gras, krautigen Pflanzen oder holzigem Gestrüpp. Leistungsstärkere Geräte können bei Ausrüstung mit einem Kreissägeblatt auch zum Abschneiden von kleineren Gehölzen bis etwa sieben Zentimeter Stammdurchmesser, etwa bei Durchforstungsarbeiten, eingesetzt werden. Der Einsatz zum Mähen erfolgt im gewerblichen Einsatz aufgrund der vergleichsweise geringen Flächenleistung vorzugsweise dort, wo aufgrund Hanglage, schlechter Zugänglichkeit, Enge bzw. Hindernissen oder mangelnder Bodentragfähigkeit größere Geräte wie Balkenmäher oder Mulcher nicht eingesetzt werden können. Als Antrieb dienen bei leistungsschwächeren Motorsensen teilweise Elektromotore, im Übrigen aber gewichtssparend konstruierte Zwei- oder Viertakt-Benzinmotore bis etwa 4 kW Leistung.

(Quelle: Wikipedia/Motorsense / CC BY-SA 3.0)